Angebote zu "Theoretische" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Umweltgerechtigkeit
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Umweltgerechtigkeit ist ein Querschnittsthema, das zahlreiche Disziplinen anspricht, von Public Health über Stadt- und Raumplanung, Geographie, Umwelt- und Sozialwissenschaften bis hin zu Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Der Diskussion in Deutschland fehlt es bislang weitgehend am transdisziplinären Austausch mit dem notwendigen Praxisbezug. Dieses Grundlagenwerk schließt die Lücke und vermittelt erstmals einen integrierten, fach- und politikübergreifenden Einblick in die Probleme, aber auch Potenziale von Umweltgerechtigkeit. Orientiert am Politik-Zyklus werden dargestellt: - theoretische Konzepte, empirische Daten und Analysen - Entwicklung von Handlungsstrategien - konkrete Beispiele bereits implementierter Projekte und Programme - Evaluation von Maßnahmen zur Verbesserung der Chancengleichheit bei Umwelt und Gesundheit. Systematisch werden Forschungsansätze und Handlungsfelder verbunden, sodass das Handbuch sowohl für WissenschaftlerInnen und Studierende als auch für inder Praxis tätige AkteurInnen (z.B. in Umwelt-, Gesundheits- und Stadtentwicklungsämtern, Quartiersmanagementeinrichtungen, Verbänden und Bürgerinitiativen), für Politik und Verwaltung theoretisches Wissen für praktisches Handeln zugänglich macht.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Traumatologie - das Trauma in...
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist ein merkwürdiges gesellschaftliches Phänomen: Erst vor ungefähr 20 Jahren kamen Traumatisierung infolge politisch-rassistischer Verfolgung oder durch Kindesmisshandlung und sexuellen Missbrauch in der Familie aus einer gründlichen Verdrängung an die Oberfläche. Inzwischen ist das Trauma in den Vordergrund der wissenschaftlichen Diskussion und der therapeutischen Bemühungen gerückt; heute versteht man schwer gestörte bzw. persönlichkeitsgestörte Patienten weitgehend als Opfer von Traumatisierungen.Zeitgenössische psychoanalytische Therapie schwer traumatisierter Patienten erfordert ein flexibles Vorgehen zwischen Halten und Grenzen-Setzen, Verstehen und Konfrontieren bis hin zum spielerischen psychodramatischen Mitagieren. Mathias Hirsch hat seine Konzepte für den prototypischen Extremfall von familiärer Traumatisierung aus seiner jahrelangen Erfahrungen mit der psychoanalytischen Therapie derart betroffener Patienten erarbeitet. Er stellt hier sowohl die theoretischen undhistorischen Grundlagen als auch die psychoanalytische Therapie ausführlichst dar. Das Ergebnis ist ein hochaktuelles Buch über moderne Psychoanalyse bzw. psychodynamische Psychotherapie.Aus dem Inhalt:Die Entwicklung psychoanalytischer Traumakonzepte (z.B. der Traumabegriff bei Freud, das Modell von Ferenczi, Akut- und Extremtraumatisierungen, Dissoziation als Traumafolge, transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen, Trauma und Kreativität)Psychoanalytische Therapie bei Persönlichkeitsstörungen (z.B. Entwicklung der Symbolisierungsfähigkeit in der therapeutischen Beziehung, Übertragung und Gegenübertragung, aktive Elemente in der Traumatherapie, analytische Gruppenpsychotherapie)Vorteile/Essentials:- Theoretische und historische Grundlagen des Traumakonzepts- Hochaktuelle Darstellung psychoanalytischer Traumatherapie inder Praxis

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Traumatologie - das Trauma in...
53,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist ein merkwürdiges gesellschaftliches Phänomen: Erst vor ungefähr 20 Jahren kamen Traumatisierung infolge politisch-rassistischer Verfolgung oder durch Kindesmisshandlung und sexuellen Missbrauch in der Familie aus einer gründlichen Verdrängung an die Oberfläche. Inzwischen ist das Trauma in den Vordergrund der wissenschaftlichen Diskussion und der therapeutischen Bemühungen gerückt; heute versteht man schwer gestörte bzw. persönlichkeitsgestörte Patienten weitgehend als Opfer von Traumatisierungen.Zeitgenössische psychoanalytische Therapie schwer traumatisierter Patienten erfordert ein flexibles Vorgehen zwischen Halten und Grenzen-Setzen, Verstehen und Konfrontieren bis hin zum spielerischen psychodramatischen Mitagieren. Mathias Hirsch hat seine Konzepte für den prototypischen Extremfall von familiärer Traumatisierung aus seiner jahrelangen Erfahrungen mit der psychoanalytischen Therapie derart betroffener Patienten erarbeitet. Er stellt hier sowohl die theoretischen undhistorischen Grundlagen als auch die psychoanalytische Therapie ausführlichst dar. Das Ergebnis ist ein hochaktuelles Buch über moderne Psychoanalyse bzw. psychodynamische Psychotherapie.Aus dem Inhalt:Die Entwicklung psychoanalytischer Traumakonzepte (z.B. der Traumabegriff bei Freud, das Modell von Ferenczi, Akut- und Extremtraumatisierungen, Dissoziation als Traumafolge, transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen, Trauma und Kreativität)Psychoanalytische Therapie bei Persönlichkeitsstörungen (z.B. Entwicklung der Symbolisierungsfähigkeit in der therapeutischen Beziehung, Übertragung und Gegenübertragung, aktive Elemente in der Traumatherapie, analytische Gruppenpsychotherapie)Vorteile/Essentials:- Theoretische und historische Grundlagen des Traumakonzepts- Hochaktuelle Darstellung psychoanalytischer Traumatherapie inder Praxis

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Gewaltsamer Abschied von der Kindheit
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der größte Zauber der frühen Kinderjahre ist die argloseUnbeschwertheit, die diesen Lebensabschnitt kennzeichnet. Erst inder Mitte der Kindheit, etwa im Alter zwischen neun und 12 Jahren,hält neben der eigenen Realität auch eine greifbare Vorstellung vonder Welt der Erwachsenen Einzug in der kindlichen Wahrnehmung. Fürviele Heranwachsende vollzieht sich ein Abschied von derunbeschwerten frühen Lebensphase allerdings durch individuelleLebensumstände wie den Tod einer Bezugsperson, Gewalt, familiäreFaktoren oder Krieg verfrüht und sie werden in eine vorzeitigeReife gezwungen. Die Auseinandersetzung mit diesem gewaltsamen,weil frühzeitigen Abschied von der Unschuld der Kindheit hat schonimmer sehr stark in der Kunst stattgefunden. Die Autorin Mara Braunstellt theoretische Ansätze zur psychologischen und sozialenEntwicklung im Kindesalter vor und analysiert Filme von LouisMalle, Nicolas Roeg, Teresa Villaverde und Torun Lian anhand derdargelegten Thesen. Wie nähern sich die Filmemacher dem Mythos derKindheit in ihrem Werk an? Das Buch richtet sich speziell anSozialwissenschaftler, Sozialpsychologen undFilmwissenschaftler.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Pantheismusstreit
44,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor stellt in seinem Buch zum Pantheismusstreit dezidierte historischeund struktural-theoretische Überlegungen zur Spinoza-Rezeption in Deutschlandan. Der Streit darüber, ob Lessing Pantheist war, geht in einen Streit umdie Philosophie Spinozas und den Rationalismus über. Im Laufe der Zeit wirdder Korrespondenzstreit zwischen Jacobi und Mendelssohn öffentlich undspricht das deutsche Bewusstsein und Unterbewusstsein an, daher engagiertsich das gesamte "gebildete Deutschland" in dieser philosophischen Auseinandersetzung.Die Arbeit hat große Bedeutung für das Verständnis der Situationder deutschen Philosophie am Ende der Aufklärung, aus der wiederumder deutsche Idealismus entstand - ein Denken, das einerseits die deutscheAufklärung krönte, andererseits aber neue zeitgenössische Perspektiven inder Philosophie eröffnete. Das Buch ermöglicht ein besseres Verständnis vonGegebenheiten, die für die deutsche Philosophie an der Wende des 18. und19. Jahrhunderts von großer Bedeutung waren. Da die Denkanschauungendieser Zeit in gewissem Maße noch immer auf die philosophischen Felder deszeitgenössischen Denkens einwirken, kommt der Arbeit auch eine besonderephilosophische Relevanz zu.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Psychoanalytische Traumatologie - Das Trauma in...
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist ein merkwürdiges gesellschaftliches Phänomen: Erst vor ungefähr 20 Jahren kamen Traumatisierung infolge politisch-rassistischer Verfolgung oder durch Kindesmisshandlung und sexuellen Missbrauch in der Familie aus einer gründlichen Verdrängung an die Oberfläche. Inzwischen ist das Trauma in den Vordergrund der wissenschaftlichen Diskussion und der therapeutischen Bemühungen gerückt, heute versteht man schwer gestörte bzw. persönlichkeitsgestörte Patienten weitgehend als Opfer von Traumatisierungen.Zeitgenössische psychoanalytische Therapie schwer traumatisierter Patienten erfordert ein flexibles Vorgehen zwischen Halten und Grenzen-Setzen, Verstehen und Konfrontieren bis hin zum spielerischen psychodramatischen Mitagieren. Mathias Hirsch hat seine Konzepte für den prototypischen Extremfall von familiärer Traumatisierung aus seiner jahrelangen Erfahrungen mit der psychoanalytischen Therapie derart betroffener Patienten erarbeitet. Er stellt hier sowohl die theoretischen und historischen Grundlagen als auch die psychoanalytische Therapie ausführlichst dar. Das Ergebnis ist ein hochaktuelles Buch über moderne Psychoanalyse bzw. psychodynamische Psychotherapie.Aus dem Inhalt:Die Entwicklung psychoanalytischer Traumakonzepte (z.B. der Traumabegriff bei Freud, das Modell von Ferenczi, Akut- und Extremtraumatisierungen, Dissoziation als Traumafolge, transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen, Trauma und Kreativität)Psychoanalytische Therapie bei Persönlichkeitsstörungen (z.B. Entwicklung der Symbolisierungsfähigkeit in der therapeutischen Beziehung, Übertragung und Gegenübertragung, aktive Elemente in der Traumatherapie, analytische Gruppenpsychotherapie)Vorteile/Essentials:- Theoretische und historische Grundlagen des Traumakonzepts- Hochaktuelle Darstellung psychoanalytischer Traumatherapie inder Praxis

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Mitarbeiterführung im Wandel
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitarbeiterführung ist ein Themenkomplex, der schonso lange existiert wie Unternehmen selbst. Gerade inder heutigen Zeit, im Hinblick auf Globalisierung undneue Unternehmensstrukturen ist der Mitarbeiter diewichtigste Ressource. Mitarbeiter sind dasGrundgerüst jeder Organisation, sie sind dieKnow How Träger, gehen sie an andere Unternehmenverloren oder werden sie entlassen, ist einUnternehmen auf Dauer nicht überlebensfähig. Daherist eine, an die aktuellen Einflüsse angepasste undflexiblere Art der Führung unvermeidlich. Dasbedeutet einen Wandel hin zu mehr Freiheit, aber auchEigenverantwortung für den einzelnen Mitarbeiter.Dieser Trend wurde in den letzten Jahren immerdeutlicher spürbar.Die Autorin eröffnet dem Leser in Ihrer ArbeitEinblicke in verschiedene theoretische Modelle,Grundannahmen bezüglich wichtiger Führungseigenschaften und Instrumente. Daraufaufbauend vergleicht sie die theoretischen Ansätzemit den Praxiserfahrungen einer langjährigenFührungskraft.Dieses Buch richtet sich an aktuelle und zukünftigeFührungskräfte, sowie an Mitarbeiter undOrganisationen als Ganzes, die Teil eines lernendenund interagierenden Systems sein möchten.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Intertextualität in Elias Canettis Roman "Die B...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl in Canettis Roman Die Blendung fast keinedirekten Zitate vorkommen und Werke und Autoren kaumdezidiert genannt werden, lassen sich doch dieerstaunlichsten Bezüge zwischen Canettis Lektüren,die aus seinen Autobiographien bekannt sind, undseinem Roman feststellen. In den letzten zweiJahrzehnten war die Forschung auf diesem Gebiet sehraktiv, doch bleibt noch so manche Lücke zu schließen.Ein Thema, das bisher am Rande der Canetti-Forschunggeblieben ist, sind Bezüge zu Homers Odyssee . Eswird versucht Bezüge zur Odyssee innerhalb der Blendung auszumachen, festzustellen, was Canettiverändert hat, und zu überlegen, welche Funktionendiese Stellen im Roman einnehmen. Zunächst werdendaher theoretische Grundlagen zum Begriff derIntertextualität geklärt. Um dann die Vielfalt der inder Blendung verarbeiteten Texte zu überschauen,wird ein Literaturbericht vorangestellt, derzusammenfasst, womit sich die Forschung bis jetztauseinandergesetzt hat. Anschließend wird auf dieBezüge zur Odyssee und ihre Funktionen nähereingegangen. Die Arbeit richtet sich anGeisteswissenschaftler, im Besonderen anLiteraturwissenschaftler oder allgemeinLiteraturinteressierte.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Repetitorium Theoretische Physik
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die überarbeitete und aktualisierte Auflage des Repetitorium Theoretische Physik enthält den kanonischen Lehrstoff der Theoretischen Physik, der in den ersten 6 Semestern an deutschen Universitäten gelehrt wird. Zwei junge theoretische Physiker bieten den Prüfungsstoff für Vordiplom, Zwischenprüfung, Diplom und Staatsexamen in prägnanter und argumentativ stringenter Darstellung. Von der klassischen Mechanik über Elektrodynamik, Quantenmechanik und Statistische Physik/Thermodynamik werden alle Themen in einer axiomatisch-deduktiven Darstellung behandelt und durch Übungen mit Lösungen sowie Zusammenfassungen gefestigt. Das Buch eignet sich sowohl als begleitendes Lehrbuch als auch zum Wiederholen und Strukturieren von bereits vertrautem Lehrstoff und überbrückt somit die Kluft zwischen umfangreichen Lehrbüchern und reinen Formelsammlungen. Dieses Repetitorium der Theoretischen Physik wird insbesondere all jene begeistern, die sich inder Prüfungsvorbereitung befinden und den Lehrstoff noch einmal im Zusammenhang durchgehen wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot