Angebote zu "Gekochte" (6 Treffer)

TRS - boiled Chick Peas - Gekochte Kichererbsen...
1,49 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(0,62 € / EUR / 100 gr.)

Inhalt: 400g Abtropfgewicht: 240g Gekochte Kichererbsen - ohne künstliche Aromastoffe und Farbstoffe - Zutaten: Kichererbsen, Wasser, Salz. Vor gebrauch bitte die Kichererbsen kurz abwaschen. Durchschnittliche Nährwerteje 100 gEnergie303 KJ / 72 kcalFett1,3 g- davon gesättigte Fettsäuren0,13 gKohlenhydrate8,6 g- davon Zucker0 gEiweiß4,3 gSalz4,5 g Hersteller/Importeur: TRS Wholesale Co. Ltd., Southall Middlesex UB2 4AX, England

Anbieter: Asiafoodland
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
TRS - Red Splint Lentils - rote Linsen - 500g -...
2,69 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(0,54 € / EUR / 100 gr.)

Inhalt: 500g Besonders gern verwendet man diese Linsen für Suppen. In vielen indischen Gerichten werden die Linsen mit Reis zusammen vermischt. Zubereitung: Sie müssen 10-30 Minuten gekocht werden und vorher nicht eingeweicht werden, da die Linsen schnell zu weich werden, wenn man sie zu lange kocht. Hersteller/Importeur: TRS Wholesale Co. Ltd., Southall Middlesex UB2 4AX, England. Extrerne Lagerführung: 1 Enthält Importeur: 1

Anbieter: Asiafoodland
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Kenianische Küche
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Küche Kenias ist sehr vielfältig. Araber, Inder und Europäer haben ihre Einflüsse hinterlassen. Viele Gerichte bestehen aus Süßkartoffeln, Mais, Hirse, Yams und Bananen. Die Yamswurzel muss gekocht werden, da sie im rohen Zustand giftig ist. An der Küste werden viel Fisch und Meeresfrüchte gegessen, im Landesinneren Ziegenfleisch, Geflügel und Rindfleisch. Viele Gerichte werden mit Kokosnussmilch zubereitet und sehr oft wird dazu ein gekochter Maisbrei (Ugali) gegessen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener - ...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Beim Inder hier um die Ecke wird scharf gegessen. Doch wie scharf essen die Inder wirklich? Sehr scharf? Oder geht es noch schärfer? Sarah ist diesmal in Samode gelandet, einem kleinen Ort im Norden des Landes, im Bundestaat Radjasthan. In diesem traditionellen Dorf tragen die Männer noch einen Turban und die Frauen einen Sari. Hier werden scharfe Messer zum Schneiden von Gemüse und Fleisch zwischen den Zehen gehalten und über offenen Feuern in den Innenhöfen gekocht. Mit der Familie eines Chilibauern probiert Sarah „Mit Chili gefüllte Chilis“ – und muss bekennen: sehr scharf!

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Geraubte Ernte: Biodiversität und Ernährungspol...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In Indien ist die Kuh heilig. Das Abschlachten von Kühen würde viele Inder empören, so kommt Rindfleisch nun als ´´Büffelfleisch´´ auf den Tisch. Statt mit dem traditionsreichen Senföl wird mit dem angeblich gesünderen Sojaöl gekocht, die Getreidevielfalt weicht Standardweizen und Standardreis. Hinter diesem Wandel der indischen Ernährungsgewohnheiten stecken die Interessen der globalen Agrarindustrie. Die indische Ökofeministin Vandana Shiva beschreibt - aus dem Blickwinkel Indiens - deren jüngste Entwicklungen: Der Anbau von Genpflanzen wird vorangetrieben, die Patentierung von Tier- und Pflanzenarten setzt sich allmählich durch, das Streben nach kurzfristigem Profit verschließt den Blick für nachhaltige Lösungen zur Bekämpfung des Welthungers.Vandana Shiva (geboren 1952 in Indien), Physikerin, Philosophin und Aktivistin, zählt zu den herausragendsten Denkerinnen unserer Zeit, besonders wenn es um die Themen Umwelt, Frauenrechte und dezentralisierte Ökonomie geht. Sie ist u.a. Gründerin und Direktorin der Research Foundation for Science, Technology, and Ecology in Neu-Delhi und Verfasserin zahlreicher Publikationen zu Ökologie, Ökofeminismus und nachhaltiger Entwicklung. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Daniela Caergel. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/004044/bk_lind_004044_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Asiatischer Kochkurs
99,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebst Du auch abwechslungsreiches Essen? Dann begib Dich auf eine kulinarische Reise nach Fernost und tauche ein in die wunderbare Welt der Wok-Küche! Frisches, knackiges Gemüse und zartes Fleisch ergeben gemeinsam im Wok wunderbare Geschmacksnuancen.¶¶Bei Deinem Wok-Kochkurs in Sasbachwalden erlebst Du eine unvergessliche Gourmetreise quer durch Asien. Von Deinem mehrfach ausgezeichneten TV und Promikoch Klaus-Werner Wagner lernst Du die schier unbegrenzte Fülle der asiatischen Küche kennen. Dein Profikoch hat über viele Jahre hinweg mit Indern, Thailändern und Chinesen gemeinsam am Herd gestanden – Du kannst Dir sicher sein, authentischer kannst Du die Wok-Küche nicht kennen lernen.¶¶Zu Beginn Deines Wok-Kochkurses lernst Du in gemütlicher Atmosphäre Deinen Profi-Koch und die anderen Teilnehmer kennen. Bei einem Gläschen Sasbachwaldener Winzersekt erfährst Du zunächst, welche Zutaten Du in den nächsten Stunden verwenden wirst. Nach Besprechung des Ablaufs und der Einweisung in die Küchenutensilien geht es auch schon los...¶¶...ehe Du Dich versiehst, stehst Du am Herd und zauberst mit dem Wok in der Hand eine kulinarische Köstlichkeit nach der anderen. Du wirst begeistert sein, denn kochen mit dem Wok ist kreativ, abwechslungsreich und eine Kunst für sich! Durch Deinen Profi-Koch erhältst Du viele Tipps und Tricks zum richtigen Umgang mit dem Wok – profitiere von seiner Erfahrung und seine Fähigkeit sein Wissen in entspannter Atmosphäre zu vermitteln.¶¶Nach Deinem Wok-Kochkurs bist Du in der Lage, Deine Lieben mit asiatischen Köstlichkeiten zu verwöhnen, von denen Du vorher nicht geglaubt hättest, sie jemals selbst zuzubereiten. Im Anschluss an Deinen Kochkurs kommst Du selbstverständlich in den Genuss, Deine selbst gekochten Köstlichkeiten auch zu verkosten. Am langen Holztisch erlebst Du dieses herrliche Gefühl der inneren Ruhe und Erfüllung, welches sich quasi von ganz alleine einstellt.¶¶¶WEITERE INFORMATIONEN¶¶2010 ist Klaus-Werner Wagner neben Johann Lafer Jurymitglied beim deutschen Gastro Award, einem der wichtigsten Preise in der Gastronomie!¶¶Der traditionelle Wok ist eine durchgehend gewölbte Pfanne, die in der chinesischen sowie der asiatischen Küche zu den wichtigsten Kochgeräten gehört. Im Gegensatz zu westlichen Pfannen und Töpfen gibt es beim Wok keinen Unterschied zwischen Boden und Wand - das ganze Gefäß ist in der Art einer Halbkugel geformt. Traditionell kocht man mit dem Wok auf kleinen, oben offenen Kohleherden. Die Hitze konzentriert sich dabei besonders auf das Zentrum des Wok, so dass durch Verschieben der zu garenden Zutaten der gewünschte Temperaturbereich gewählt werden kann. ¶¶Der Wok kann sehr vielseitig eingesetzt werden: Zum Braten, Kochen, Schmoren, Dünsten, Frittieren, Blanchieren und Dämpfen. Die wichtigste Zubereitungsmethode ist jedoch das so genannte Pfannenrühren - hier werden die Zutaten unter ständiger Bewegung kurz angebraten und somit schnell gegart.¶Für die westlichen Haushalte werden Woks mit einem abgeflachten Boden hergestellt, da die Herde für die Nutzung eines traditionellen Wok ungeeignet sind.

Anbieter: mydays
Stand: 29.05.2019
Zum Angebot