Angebote zu "Porträt" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Gemin Milchmädchen
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.03.2016, Einband: Gebunden, Originaltitel: Cowgirl, Autor: Gemin, G R, Übersetzer: Gabriele Haefs, Verlag: Königskinder, Co-Verlag: im Carlsen Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Belletristik // Billy Elliot // Inder // Kick it like Beckham // Kuh // Portrait // porträt // Roman // sommersprossen // Wales, Altersangabe: Lesealter: 12-99 J., Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 270 S., Seiten: 270, Format: 2.6 x 21 x 15.5 cm, Gewicht: 434 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Sammlermünzen Reppa Goldmünze Mahatma Gandhi 2018
89,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kleine Goldrarität: Goldmünze zur Würdigung von Mahatma Gandhi Die kleinen Goldraritäten sind ein überaus beliebtes Sammelgebiet. Die hier präsentierte kleine Goldrarität ist der bedeutenden Persönlichkeit Mahatma Gandhi zum 70. Todestag gewidmet. Die Goldmünze ist aus 0,5 g feinstem .999 Gold gefertigt und hat einen Durchmesser von 11 mm. Die Münze zeigt ein Porträt des legendären indischen Widerstandskämpfers. Tipp: Ein Sammelalbum speziell für die Kleinen Goldraritäten finden Sie unter der Bestell-Nr. 410110. Goldmünzen - ideal für Investment-Sammler Die kleinen Goldraritäten sind ideal für Investment-Sammler, denn Sie bieten reinstes Gold in bestechender Münz-Qualität. Auch die Liebhaber von Münzen mit mythologischer oder monarchischer Symbolik kommen bei dieser kleinen Goldrarität voll auf ihre Kosten. Wissenswertes über Mahatma Gandhi Gandhi (1869-1948) war ein indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts setzte sich Gandhi in Südafrika gegen die Rassentrennung und für die Gleichberechtigung der Inder ein. Danach entwickelte er sich ab Ende der 1910er Jahre in Indien zum politischen und geistigen Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung. Gandhi forderte die Menschenrechte für Dalit und Frauen, er trat für die Versöhnung zwischen Hindus und Muslimen ein, kämpfte gegen die koloniale Ausbeutung und für ein neues, autarkes, von der bäuerlichen Lebensweise geprägtes Wirtschaftssystem. Die Unabhängigkeitsbewegung führte mit gewaltfreiem Widerstand, zivilem Ungehorsam und Hungerstreiks schließlich das Ende der britischen Kolonialherrschaft über Indien herbei (1947), verbunden mit der Teilung Indiens. Ein halbes Jahr danach fiel Gandhi einem Attentat zum Opfer. Gandhi musste in Südafrika und Indien insgesamt acht Jahre in Gefängnissen verbringen. Seine Grundhaltung Satyagraha, das beharrliche Festhalten an der Wahrheit, umfasst neben Ahimsa, der Gewaltlosigkeit, noch weitere ethische Forderungen wie etwa Swaraj, was sowohl individuelle als auch politische Selbstkontrolle und Selbstbestimmung bedeutet. Schon zu Lebzeiten war Gandhi weltberühmt, für viele ein Vorbild und so anerkannt, dass er mehrmals für den Friedensnobelpreis nominiert wurde. In seinem Todesjahr wurde dieser Nobelpreis symbolisch nicht vergeben. Ebenso wie Nelson Mandela oder Martin Luther King gilt er als herausragender Vertreter im Freiheitskampf gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit. Bequem und sicher online bestellen! Kurzbezeichnung: Kleine Goldrarität – 70. Todestag – Mahatma Gandhi 2018 Limitierung: 5.000 Stück Münznominal: 250 Francs CFA Ausgabeland: Senegal Prägejahr: 2018 Numismatische Daten: .999 Gold 0,5 g 11 mm Durchmesser Erhaltungen: Polierte Platte - PP Avers: Mahatma Gandhi Revers: Wappen Senegal

Anbieter: HSE24
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Sammlermünzen Reppa Goldmünze Mahatma Gandhi 2018
89,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kleine Goldrarität: Goldmünze zur Würdigung von Mahatma Gandhi Die kleinen Goldraritäten sind ein überaus beliebtes Sammelgebiet. Die hier präsentierte kleine Goldrarität ist der bedeutenden Persönlichkeit Mahatma Gandhi zum 70. Todestag gewidmet. Die Goldmünze ist aus 0,5 g feinstem .999 Gold gefertigt und hat einen Durchmesser von 11 mm. Die Münze zeigt ein Porträt des legendären indischen Widerstandskämpfers. Tipp: Ein Sammelalbum speziell für die Kleinen Goldraritäten finden Sie unter der Bestell-Nr. 410110. Goldmünzen - ideal für Investment-Sammler Die kleinen Goldraritäten sind ideal für Investment-Sammler, denn Sie bieten reinstes Gold in bestechender Münz-Qualität. Auch die Liebhaber von Münzen mit mythologischer oder monarchischer Symbolik kommen bei dieser kleinen Goldrarität voll auf ihre Kosten. Wissenswertes über Mahatma Gandhi Gandhi (1869-1948) war ein indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts setzte sich Gandhi in Südafrika gegen die Rassentrennung und für die Gleichberechtigung der Inder ein. Danach entwickelte er sich ab Ende der 1910er Jahre in Indien zum politischen und geistigen Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung. Gandhi forderte die Menschenrechte für Dalit und Frauen, er trat für die Versöhnung zwischen Hindus und Muslimen ein, kämpfte gegen die koloniale Ausbeutung und für ein neues, autarkes, von der bäuerlichen Lebensweise geprägtes Wirtschaftssystem. Die Unabhängigkeitsbewegung führte mit gewaltfreiem Widerstand, zivilem Ungehorsam und Hungerstreiks schließlich das Ende der britischen Kolonialherrschaft über Indien herbei (1947), verbunden mit der Teilung Indiens. Ein halbes Jahr danach fiel Gandhi einem Attentat zum Opfer. Gandhi musste in Südafrika und Indien insgesamt acht Jahre in Gefängnissen verbringen. Seine Grundhaltung Satyagraha, das beharrliche Festhalten an der Wahrheit, umfasst neben Ahimsa, der Gewaltlosigkeit, noch weitere ethische Forderungen wie etwa Swaraj, was sowohl individuelle als auch politische Selbstkontrolle und Selbstbestimmung bedeutet. Schon zu Lebzeiten war Gandhi weltberühmt, für viele ein Vorbild und so anerkannt, dass er mehrmals für den Friedensnobelpreis nominiert wurde. In seinem Todesjahr wurde dieser Nobelpreis symbolisch nicht vergeben. Ebenso wie Nelson Mandela oder Martin Luther King gilt er als herausragender Vertreter im Freiheitskampf gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit. Bequem und sicher online bestellen! Kurzbezeichnung: Kleine Goldrarität ? 70. Todestag ? Mahatma Gandhi 2018 Limitierung: 5.000 Stück Münznominal: 250 Francs CFA Ausgabeland: Senegal Prägejahr: 2018 Numismatische Daten: .999 Gold 0,5 g 11 mm Durchmesser Erhaltungen: Polierte Platte - PP Avers: Mahatma Gandhi Revers: Wappen Senegal

Anbieter: Shopping24
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die Inder
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Indien gibt viele Rätsel auf. Als Reiseland boomt es, die USA und Europa streiten sich um den größeren Einfluß in einem Land, das schon jetzt alle Wachstums- und Entwicklungsrekorde schlägt. Inder wie Gandhi faszinieren auch heute. Gibt es eine gemeinsame indische Identität, lässt sich eine „indische“ Essenz finden, die eine Milliarde Menschen teilen? Dieses Buch spürt sensibel und kenntnisreich dieser Frage nach und entwirft ein eindrucksvolles Porträt des modernen Indien. Wer sind „die Inder“? Gibt es überhaupt so etwas wie eine indische Identität? Tatsächlich berichten seit der Antike viele Reisende von den Gemeinsamkeiten unter den indischen Völkern. Die Hindu-Zivilisation hat Übereinstimmungen hervorgebracht, die man als ein „Indisch-Sein“, als eine indische Identität bezeichnen kann, die sich klar akzentuiert gegenüber „Europäern“, „Chinesen“ oder „Amerikanern“. Der Band bietet ein facettenreiches Porträt dieser indischen Identität. Er entwirft ein Gesamtbild, das sich zusammensetzt aus der besondern Form der indischen Familienbeziehungen, der Institution der erweiterten Großfamilie; aus einer sozialen Wahrnehmung, die zutiefst vom Kastenwesen beeinflusst ist; und aus einer Vorstellung von Körper und Körperlichkeit, die auf dem System des Ayurveda basiert sowie einer kulturellen und religiösen Vorstellungswelt, die von Mythen und Legenden nur so wimmelt. Dieses Buch, geschrieben von einem international angesehenen Kulturwissenschaftler und Psychoanalytiker, der wie kaum ein anderer die indische und westliche Gesellschaft kennt, und einer Religionswissenschaftlerin, die seit vielen Jahren in Indien lebt, eröffnet neue Einsichten in eine Kultur, die sicher zu den einflussreichsten in diesem Jahrhundert gehören wird.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die Inder
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Indien gibt viele Rätsel auf. Als Reiseland boomt es, die USA und Europa streiten sich um den größeren Einfluß in einem Land, das schon jetzt alle Wachstums- und Entwicklungsrekorde schlägt. Inder wie Gandhi faszinieren auch heute. Gibt es eine gemeinsame indische Identität, lässt sich eine „indische“ Essenz finden, die eine Milliarde Menschen teilen? Dieses Buch spürt sensibel und kenntnisreich dieser Frage nach und entwirft ein eindrucksvolles Porträt des modernen Indien. Wer sind „die Inder“? Gibt es überhaupt so etwas wie eine indische Identität? Tatsächlich berichten seit der Antike viele Reisende von den Gemeinsamkeiten unter den indischen Völkern. Die Hindu-Zivilisation hat Übereinstimmungen hervorgebracht, die man als ein „Indisch-Sein“, als eine indische Identität bezeichnen kann, die sich klar akzentuiert gegenüber „Europäern“, „Chinesen“ oder „Amerikanern“. Der Band bietet ein facettenreiches Porträt dieser indischen Identität. Er entwirft ein Gesamtbild, das sich zusammensetzt aus der besondern Form der indischen Familienbeziehungen, der Institution der erweiterten Großfamilie; aus einer sozialen Wahrnehmung, die zutiefst vom Kastenwesen beeinflusst ist; und aus einer Vorstellung von Körper und Körperlichkeit, die auf dem System des Ayurveda basiert sowie einer kulturellen und religiösen Vorstellungswelt, die von Mythen und Legenden nur so wimmelt. Dieses Buch, geschrieben von einem international angesehenen Kulturwissenschaftler und Psychoanalytiker, der wie kaum ein anderer die indische und westliche Gesellschaft kennt, und einer Religionswissenschaftlerin, die seit vielen Jahren in Indien lebt, eröffnet neue Einsichten in eine Kultur, die sicher zu den einflussreichsten in diesem Jahrhundert gehören wird.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die Inder
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Indien gibt viele Rätsel auf. Als Reiseland boomt es, die USA und Europa streiten sich um den größeren Einfluß in einem Land, das schon jetzt alle Wachstums- und Entwicklungsrekorde schlägt. Inder wie Gandhi faszinieren auch heute. Gibt es eine gemeinsame indische Identität, lässt sich eine "indische" Essenz finden, die eine Milliarde Menschen teilen? Dieses Buch spürt sensibel und kenntnisreich dieser Frage nach und entwirft ein eindrucksvolles Porträt des modernen Indien.Wer sind "die Inder"? Gibt es überhaupt so etwas wie eine indische Identität? Tatsächlich berichten seit der Antike viele Reisende von den Gemeinsamkeiten unter den indischen Völkern. Die Hindu-Zivilisation hat Übereinstimmungen hervorgebracht, die man als ein "Indisch-Sein", als eine indische Identität bezeichnen kann, die sich klar akzentuiert gegenüber "Europäern", "Chinesen" oder "Amerikanern".Der Band bietet ein facettenreiches Porträt dieser indischen Identität. Er entwirft ein Gesamtbild, das sich zusammensetzt aus der besondern Form der indischen Familienbeziehungen, der Institution der erweiterten Großfamilie, aus einer sozialen Wahrnehmung, die zutiefst vom Kastenwesen beeinflusst ist, und aus einer Vorstellung von Körper und Körperlichkeit, die auf dem System des Ayurveda basiert sowie einer kulturellen und religiösen Vorstellungswelt, die von Mythen und Legenden nur so wimmelt. Dieses Buch, geschrieben von einem international angesehenen Kulturwissenschaftler und Psychoanalytiker, der wie kaum ein anderer die indische und westliche Gesellschaft kennt, und einer Religionswissenschaftlerin, die seit vielen Jahren in Indien lebt, eröffnet neue Einsichten in eine Kultur, die sicher zu den einflussreichsten in diesem Jahrhundert gehören wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Magierin der runden Frauen. Niki de Saint Phalle
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 29.Oktober 2005 wäre Niki de Saint Phalle 75 Jahre alt geworden.Die Künstlerin war in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts berühmt wie kaum eine andere. Sie gehörte, neben ihrem Lebenspartner JeanTinguely, Daniel Spoerri und Yves Klein, als einzige Frau zu der Avantgardegruppe der Nouveaux Réalistes in Paris. Dort erregte sie die Aufmerksamkeit der Kunstwelt durch ihre Tirs, mit Farbe gefüllte Gipsreliefs, die sie durch Gewehrschüsse zerstörte und neu schuf.1966 baute sie in Stockholm eine liegende Muttergöttin, die Hon,die durch die Vagina zu betreten war, erfand dann die heitere Welt der Nanas, die im Siegeszug durch die bedeutenden Museen der Welttanzten. Jährlich zieht es tausende von Besuchern in die von ihrgeschaffenen begehbaren Skulpturen und Parks, wie dem Tarotpark inder Toskana oder der Grotte im Herrenhauser Park bei Hannover. Das Porträt der Künstlerin stellt sie in den Zusammenhang wichtigerZeitströmungen, charakterisiert ihre Wirkung durch emanzipatorischeParteinahme, eine radikale Subjektivität und religionsübergreifender Spiritualität. Durch Niki de Saint Phalle hat Kunst eine Popularitätgewonnen wie es vor ihr nur klassischen Werken gelungen ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die Inder
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Indien gibt viele Rätsel auf. Als Reiseland boomt es, die USA und Europa streiten sich um den grösseren Einfluss in einem Land, das schon jetzt alle Wachstums- und Entwicklungsrekorde schlägt. Inder wie Gandhi faszinieren auch heute. Gibt es eine gemeinsame indische Identität, lässt sich eine 'indische' Essenz finden, die eine Milliarde Menschen teilen? Dieses Buch spürt sensibel und kenntnisreich dieser Frage nach und entwirft ein eindrucksvolles Porträt des modernen Indien. Wer sind 'die Inder'? Gibt es überhaupt so etwas wie eine indische Identität? Tatsächlich berichten seit der Antike viele Reisende von den Gemeinsamkeiten unter den indischen Völkern. Die Hindu-Zivilisation hat Übereinstimmungen hervorgebracht, die man als ein 'Indisch-Sein', als eine indische Identität bezeichnen kann, die sich klar akzentuiert gegenüber 'Europäern', 'Chinesen' oder 'Amerikanern'. Der Band bietet ein facettenreiches Porträt dieser indischen Identität. Er entwirft ein Gesamtbild, das sich zusammensetzt aus der besondern Form der indischen Familienbeziehungen, der Institution der erweiterten Grossfamilie; aus einer sozialen Wahrnehmung, die zutiefst vom Kastenwesen beeinflusst ist; und aus einer Vorstellung von Körper und Körperlichkeit, die auf dem System des Ayurveda basiert sowie einer kulturellen und religiösen Vorstellungswelt, die von Mythen und Legenden nur so wimmelt. Dieses Buch, geschrieben von einem international angesehenen Kulturwissenschaftler und Psychoanalytiker, der wie kaum ein anderer die indische und westliche Gesellschaft kennt, und einer Religionswissenschaftlerin, die seit vielen Jahren in Indien lebt, eröffnet neue Einsichten in eine Kultur, die sicher zu den einflussreichsten in diesem Jahrhundert gehören wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Was Sie dachten, NIEMALS über INDIEN wissen zu ...
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Indien – Himmel oder Hölle? Oder beides zugleich? Kaum glaubt man, Indien zu erfassen, zeigt sich an der nächsten Ecke bereits der Widerspruch. So vielschichtig präsentiert sich das Land seinen Besuchern, dass es sich der Einordnung entwindet wie ein glitschiger Aal. Nähern Sie sich diesem erstaunlichen Subkontinent an und erleben Sie so manche Überraschung. Oder wissen Sie bereits, dass Indien der Weltmeister im Aufstellen von Weltrekorden ist? Warum Inder Sie häufig in die falsche Richtung schicken? Oder wofür Maschendrahtzaun in Indien eingesetzt wird? In 55 erhellenden und erheiternden Kapiteln klärt Andrea Glaubacker darüber auf, was dem Besucher oft rätselhaft und unergründlich bleibt. Ein humorvolles Porträt und manchmal ein ernster Blick auf das schillernde Land.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot